Valpolicella Ripasso Classico Superiore 2015 - Azienda Agricola Monte del Frá

Art.Nr.:
23076
Lieferzeit:
ca. 3 Tage / Bezahlung: Rechnung ca. 3 Tage / Bezahlung: Rechnung
12,50 ¤
16,67 ¤ pro 1 L
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 

Der Valpolicella Ripasso ist ein „Roter“, der mit einer besonderen Methode, dem Ripasso, hergestellt wird. Ripasso bedeutet wörtlich übersetzt „erneuter Durchgang“. Nach der Lese wird ein Teil der Trauben getrocknet. Nach der Pressung und Fermentation bei kontrollierter Temperatur erfolgt nach der abgeschlossenen ersten Vergärung die Zweite: Die jung vergorenen Valpolicella-Weine werden auf den Trester des Amarone gegeben, wodurch es zu einer erneuten Gärung (2. Durchgang) kommt.

Hierdurch nimmt er den typischen etwas rosinenartigen Geschmack des Amarone an –
er gewinnt an Farbe und Alkohol, ist aber deutlich leichter und auch preiswerter.

Er reift dann mindestens 18 Monate in großen Eichenholzfässern, bis er dann in die Flasche gefüllt wird.

Ein ausgesprochen eleganter, samtiger und harmonischer Wein –
trotzdem kräftig und mit viel Tiefe.

Rebsorte:

Geschmack:
Vinifizierung:




Alkohol in % vol.
Säure:
Restzucker:
Verschlusstyp:
Trinktemperatur:
Allergenhinweis:
Empfohlene Speisen:
80% Corvina Veronese,
20% Rondinella
Trocken
1. Gärung der eigenen Trauben
1. Gärung der eigenen Trauben
Trester des Amarone
18 Monate Ausbau im großen
Eichenholzfass
14 %
5,7 g/l
2,1 g/l
Naturkorken
18 Grad
Enthält Sulfite
Perfekt zu Fleisch vom Grill,
Schmorbraten aller Art und gut
Gereiftem Käse
Glass Rotwein

Karte Veneto


Monte del Frá wurde 1958 von der Familie Bonomo gegründet und liegt im Herzen des Custoza-Gebietes in der Gemeinde Sommacampagna. Nur 15 km von der Altstadt Veronas entfernt. Naturnahen Weinbau, akkurate Klonen- und Terroirselektion sowie niedrigste Erträge bilden die Basis für die Spitzenqualität der Weine von Monte del Frá.

Für den Valpolicella Ripasso reifen lediglich 2-3 kg Trauben pro Rebstock – das stellt die Basis für große Qualitäten dar. Diese Trauben stammen vom Landgut Lena di Mezzo, einem terassenförmig angelegten Weinberg von ca. 17 Hektar im Herzen von Fumane, einer außergewöhnlichen Hügellandschaft mit ton- und kalkhaltigen Böden.