ROCCAPESTA - Morellino di Scansano DOCG 2013 - AZ. AGR. ROCCAPESTA

Art.Nr.:
23059
Lieferzeit:
ca. 3 Tage / Bezahlung: Rechnung ca. 3 Tage / Bezahlung: Rechnung
14,90 ¤
19,87 ¤ pro 1 L
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 

Als ich vor einiger Zeit den Besitzer vom Weingut Roccapesta, Alberto Tanzini, kennenlernte, hatte er nur seinen „3-Gläser-Wein“ CALESTAIA – Morellino di Scansano Riserva“ zum Verkosten mitgebracht.Das war natürlich ein Traum-Wein.

2 Wochen später konnte ich dann auch seine zwei „Einfachen“ Rotweine kennenlernen. Wir waren fast sprachlos….. eine solche Qualität hätten wir zu diesen Preisen wirklich nicht erwartet.

Dieser Morellino „Roccapesta“ trägt den gleichen Namen wie das Weingut, was auch eine tiefere Bedeutung hat: Er ist der Hauptwein des Gutes und soll den typischen, authentischen Morellino di Scansano repräsentieren.

Nach einer sehr strengen Auswahl der besten Trauben bleiben diese 21 Tage auf der Maische. Die Gärung findet in Edelstahltanks statt, ausgebaut wird der Wein für etwa 18-20 Monate in Eichenfässern von 500 bis 620 ltr. Fassungsvermögen. Danach reift der Wein noch mindestens 12 Monate in der Flasche, bevor er in den Verkauf geht. Hier entstand ein Wein, den Sie ohne Probleme zehn Jahre lagern können, …..wenn er nicht vorher schon weggetrunken ist.

Der Wein wurde ungefiltert abgefüllt, es können also am Flaschenboden sog. Sedimente zurückbleiben (Depot), die aber keinerlei negative Auswirkungen auf die Qualität des Weines haben.

Beim jüngsten Morellino-Test der Zeitschrift MERUM hat dieser Wein als Bewertung zwei von möglichen drei Herzen bekommen. Andreas März, der Chefredakteur von MERUM schrieb über diesen Wein: „Mittleres Rot,, fassig-kaffeeartig, konzentriert, viel Süße, feinbitter, sehr angenehm.“

Roccapesta – Ein Morellino di Scansano in Bestform !

Rebsorten:
Geschmack:
Ausbau:



Alkohol in vol. %:
Verschlusstyp:
Trinktemperatur:
Allergenhinweis:
Empfohlene Speisen:
96% Sangiovese, 4% Ciliegiolo
Trocken
ca. 18-20 Monate in
Eichenfässern (500-620 ltr.)
Mindestens 12 Monate
Flaschenlagerung
14,5 %
Naturkorken
16 – 18 Grad
Enthält Sulfite
Leichtere Fleischgerichte,
luftgetrockneter Schinken, älterer
Pecorino, frischer Weichkäse.
Glass Rotwein

Karte Toskana

Gegründet wurde das Weingut ROCCAPESTA schon 1974. Es liegt in der Toskana, südlich von Grosseto, direkt in der DOC des Morellino di Scansano. Der Grundstein war die Bepflanzung des Weinberges Calestaia mit Sangiovese-Reben, der bis heute das Kronjuwel des Gutes ist. Im Jahr 2003 erwarben die Brüder Leonardo und Alberto Tanzini das Weingut, sie kauften weitere Weinberge dazu, die mit den autochthonen Rebsorten Sangiovese, Ciliegiolo und Pugnitello bestockt wurden.

Die Geologie der Maremma mit den mageren, steinigen Lehmböden und das Klima mit Meeresnähe, Wind, warmen sonnigen Tagen und kühlen Nächten sind die Voraussetzungen für diese einzigartigen Weine.

Im Keller werden die Weine mit den eigenen Hefestämmen vergoren und es werden keine weiteren Weinbehandlungsmittel eingesetzt, außer der unumgänglichen Mindestdosis an Schwefel.

Das Weingut Roccapesta ist zwar nicht bio-zerfiziert, aber hier wird absolut sauber und mit viel Respekt vor der Natur und dem Boden gearbeitet. Nachhaltigkeit ist den Tanzinis außerordentlich wichtig, denn der Respekt vor dem Terroir lässt letztendlich diese begeisternden Weine mit großem Alterungspotential entstehen.